Adresse Hauptstandort
Franz-Kobinger-Straße 9a
86157 Augsburg
praxis.pfersee-augsburg
@nephrocare.com
Nephrologische Praxis in Augsburg Pfersee
T 0821 22782- 0
Nephrologische Praxis in Augsburg Oberhausen
T 0821 450442-0
Anfahrt

Diabetologische Praxis

Beratungen und Schulungen - ein Hauptbestandteil der Therapie

Daher erhalten Sie bei uns nicht nur die Möglichkeit zur Teilnahme an einer strukturierten Gruppenschulung für alle Diabetestypen, sondern auch eine individuelle Ernährungs- und Diabetesberatung (z.B. zur Gewichtsabnahme).

Wir bieten folgende moderne strukturierte Schulungsprogramme für Sie an:

  • PRIMAS: Leben mit Typ-1-Diabetes
  • LINDA: Diabetes-Selbstmanagement Schulungsprogramm für Typ-1 oder Typ-2-Diabetes
  • INPUT: Insulinpumpen-Therapie für erwachsene Typ-1-Diabetiker
  • Spectrum: Schulung und Behandlungsprogramm zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM)
  • MEDIAS 2: Mehr Diabetes-Selbstmanagement für Typ 2, Basis
  • MEDIAS 2: Mehr Diabetes-Selbstmanagement für Typ 2, ICT
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ 2 Diabetiker, die nicht Insulin spritzen
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ 2 Diabetiker, die Insulin spritzen
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für intensivierte Insulintherapie (ICT)
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patientinnen mit nicht insulinpflichtigem Gestationsdiabetes
  • Diabetesschulung für Kinder und Jugendliche
  • HyPOS: Schulungs- und Behandlungsprogramm für insulinpflichtige Diabetiker mit Hypoglykämieproblemen
  • SGS: Schulungsprogramm für Typ 2 Diabetiker im höheren Lebensalter

Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mi Hypertonie

Komplikationen/ Diabetes-Folgen

Wenn es zu Diabetes-Folgen gekommen ist, sollten diese so optimal wie möglich behandelt werden:

  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms mit stadiengerechter Wundbehandlung, medizinischer Fußpflege und Schuhversorgung in Kooperation mit Podologen und orthopädischen Schuhmachern
  • Diagnose und Behandlung der Nervenschädigung (Polyneuropathie) und Sicherstellung der adäquaten Schuhversorgung
  • Behandlung der Nierenschädigung (Nephropathie)